tristan-gevaux-ATa7MmEhGPE-unsplash (1)

Geld fließt ins Hallenbad

Gute Nachrichten aus Hannover: Fast 1,4 Millionen investiert das Land unter der SPD-geführten Landesregierung in die Sportstätten in Uelzen und Lüchow-Dannenberg. Die Landkreise profitieren vom Sportstättenförderungsprogramm des Landes Niedersachsen. In der Stadt Uelzen bezuschusst das Land Niedersachsen die Sanierung der Sporthalle der Grundschule Veerßen mit über 380 Tausend Euro und die Stadt Dannenberg erhält eine Million Euro für die Sanierung des Hallenbades. Dies gab Innen- und Sportminister Boris Pistorius (SPD) Freitag in Hannover bekannt.

Jakob Blankenburg, stv. Vorsitzender der SPD Uelzen/Lüchow-Dannenberg freut sich über die Förderungen: “Die Unterstützung des Landes für diese Projekte in unserer Region ist wichtig. Wir müssen die Sportstätten erhalten und modernisieren, denn ohne Sportstätten gibt es keinen Sport. Durch die Investitionen stellen wir sicher, dass unsere Grundschülerinnen und -schüler in Uelzen und die Besucherinnen und Besucher des Dannenberger Hallenbads schöne Anlagen vorfinden. Wir danken Sportminister Boris Pistorius und unserer betreuenden Landtagsabgeordneten Andrea Schröder-Ehlers für ihren Einsatz für unsere Region.”

Teile diese Meldung:

Share on whatsapp
Share on facebook
Share on twitter
Share on email

Jetzt eintragen und immer informiert bleiben: 

Mit dem Absenden erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Dich  Jakob Blankenburg über aktuelle politische Themen und Ereignisse, geplante Veranstaltungen, Berichte darüber, weitere Mit-Mach-Aktionen und Neuigkeiten per E-Mail informiert und Deine E-Mail-Adresse und ggf. auch Deinen Namen und Deine Postleitzahl zu diesem Zweck verarbeitet. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Weitere Informationen erhältst Du in den Datenschutzhinweisen.